the Riff-Raff cats ( von Weschi ) seit 2000

  

 

 H O M E


  

 


 

   

 

 

 

Herzlich Willkommen

 2022

 

 

 ( aktualisiert  23.11.2022 )

 

 

 

Über Ihren Besuch freuen wir uns sehr. 

Wir sind eine kleine Familie und leben im Landkreis Mühldorf in einem schönen Häuschen mit unseren Katzen und einem Hund,

seit 01.Januar 2020

 

Unsere Maine Coon Zucht feierte 2020

" Zwanzigjähriges Jubiläum"

Ich habe nie gedacht, das mich die Katzenzucht so lange fest hält.

Es war eine wunderbare Zeit, die aber auch von vielen Sorgen um das Tier begleitet wurde.

2020 habe ich mich entschlossen, nach dem letztem ABC -Wurf nun endgültig aufzuhören, mit der Maine Coon Zucht.

 

Die Entwicklung der Maine Coon Zucht hat sich in den letzten 5 bis 8 Jahren nicht zum Vorteil dieser wunderschönen Katzenrasse entwickelt. Leider ist für viele Züchter das Aussehen der Katze wichtiger geworden, wie die Gesundheit und der Ursprungsform dieser großen und natürlichen Rasse.

Vor 20 Jahren hatten wir noch keine Tests gemacht, wie z.B.  HCM,  HD,  usw., um Risikotiere zu erkennen und aus der Zucht zu nehmen. Durch das Testen wurden tatsächlich viele Erbkrankheiten und auch nicht vererbbare Dinge rechtzeitig erkannt. Der verantwortungsbewußte Züchter züchtet mit diesen Tieren nicht weiter. Dies sind Tiere die von der Zucht ausgeschlossen sind. So war es, das die MC nicht mehr so oft an den typischen Erberkankungen litt und viele gesunde Katzen mit langer Lebenserwartung auf dem Markt waren.                                                              

Inzwischen ist es leider wieder rückläufig. Katzen werden aus dem Ausland für Höchstpreise bestellt, gekauft und geliefert. Man sieht die zukünftige Zuchtkatze erst bei der Übergabe und erkennt nicht, aus welcher Haltung diese Tiere kommen. Man weiß eigentlich gar nichts über das neue Tier. Die Erberkrankungen haben wieder stark zu genommen. Maine Coons schauen nicht mehr wie Maine Coons aus. Im Ausland werden andere Rassen eingkreuzt, damit die Coonie riesen Ohren mit riesen Pinseln bekommt, das Fell nicht mehr das typisch "Fettfell" trägt, Coonies mit blauen Augen geboren werden, die krankhafte Weißzucht boomt, Farbschläge treten plötzlich auf, wie shaded oder ticked, die in dieser Rasse nichts zu suchen haben.

Warum züchtet man Maine Coons ?

Es gibt bereits Katzen, die alles haben, was der Mensch begehrt, nur eben verteilt auf verschiedene Rassen.

Nun soll anscheinend die KATZE gezüchtet werden, die alles beinhaltet.

Das ist mit ein Grund, warum ich mich aus der MC Zucht zurückziehe.

Dachverbände unterstützen leider diese Formen der Zuchten, keiner will sich die Finger verbrennen. Jeder Verein bangt um seine Mitgliederzahlen, also werden diese Mißstände oft durchgewunken.

 

Das gilt natürlich auch für die anderen Rassen.

 

 

       

 

 

 

 

 

 

 

Schon als kleines Mädchen, war ich den Katzen hoffnungslos verfallen.

Jedes armes gefundenes Kätzchen mußte mit mir nach hause.

Aus dieser naiven Tierliebe hat sich eine wunderbare tiefe Zuneigung zu den Tieren und besonders zu den Katzen entwickelt.

Heute blicke ich auf eine über 47-jährige Erfahrung mit dem Wesen, Anatomie und der Gefühlswelt der Katze zurück.

 

Nach dem Tod unserer beiden Buntmischkatzen 15jährig und 19jährig,  wollte ich einmal im Leben eine Rassekatze!

Im Jahr 2000 sahen wir auf einer Intern. Rassenkatzen - Ausstellung in Freising die Maine Coon. 

Als Liebhabertier wollte ich eine Maine Coon besitzen.

 Wir haben dann doch bei einer ganz lieben Cooniezüchterin "Matobabor`s  aus Petershausen, zwei Coonies gekauft.

Und irgendwie,

war hier der Virus der Zucht schon mit dabei :)

Es begann für mich ein ganz neuer Katzen-Lebensbereich.

Ich genieße heute das  unbeschwerte und angenehme Zusammenleben mit den

"Sanften Riesen aus Amerika"

 

the Riff-Raff cats  |  the-riff-raff@web.de
Vielen Danke